HGM Forum

Hardcore, Speedcore, Gabber, Hardstyle, Terror, Nature One, Tomorrowland, Qlimax, Sets, Mixe, Livesets, Decibel, Defqon1, Feiern,Bilder, House, Techno, Trance, Events


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

DJ Misjah beendet Karriere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 DJ Misjah beendet Karriere am Mo März 01 2010, 05:34

Michi

avatar
HGM Team
HGM Team
DJ Misjah (* 1. September 1971 in Rotterdam als Mischa van der Heiden) ist ein niederländischer DJ, Produzent und Labelbetreiber.

Seine Karriere begann im Jahr 1991, in welchen er unter dem Pseudonym Dyewitness seine ersten Platten veröffentlichte. Observing the earth, What would you like to hear, The Future und The Masterplan wurden große Hits.

Nach diesen Erfolgen fragte ihn die Plattenfirma Midtown Records, ob er für sie ein eigenes Sublabel betreiben würde. Misjah willigte ein, und im Dezember 1994 startete X-Trax, auf welchem Künstler wie Ferry Corsten, Umek oder Rank1 Platten veröffentlichten. Sein auf X-Trax veröffentlichter Track Access schaffte es 1995 in die englischen Charts.

Bekannte Produzenten wie: Josh Wink, Jam & Spoon, Reflect, Format One, Finitribe, George le Nagelaux oder Denki Groove beauftragten Misjah Remixe für sie anzufertigen.

Misjah veröffentlichte unter diversen Namen, zahlreiche Platten in den verschiedensten Stilen elektronischer Musik. Im Jahr 1999 startete er ein neues Projekt namens AMbassador. Unter diesem Pseudonym remixte er Blaze - My Beat. Der Remix wurde ein großer Clubhit und brachte ihm eine neue Platzierung in den englischen Charts.

Im Dezember 1999 beendete er seine Tätigkeit für X-Trax. Im Jahr 2001 gründete er ein neues Label namens ReRun, sowie die DJ Agentur ReRun Bookings.

Misjah veröffentlichte Platten auf zahlreichen Labels wie Craft Music, Wetmusik, Pocket, Zync, Mankind oder Jericho, welche gespielt wurden von Größen wie Adam Beyer, Sven Väth oder Carl Cox.

Seit er seine DJ Karriere im Jahr 1994 begann, spielte er kontinuierlich zahllose Gigs auf der ganzen Welt, auch auf Großveranstaltungen wie Dance Valley, Roskilde, Mayday oder Nature One.

DJ Misjah, ein bekannter und beliebter DJ und Producer aus Holland releaste auf vielen verschiedenemn Labels, inklusive seinem eigenen Imprint: X-Trax. In den letzten Jahren war es allerdings ziemlich still um ihn geworden. Heute erreichte uns die Pressemitteilung, dass er seine Karriere als Musiker und Plattenaufleger an den Nagel hängt, um sich ganz dem Mastering zu widmen:

Dear Friends, Fans, and Colleagues,


As some of you might know I have been more and more involved with mastering over the last few years. Mastering work has continuously increased since I started the service and has now taken over most of my time. My production work already stopped in 2009 and I also decide that I will no longer be doing DJ gigs (apart from rare and special occasions), nor will I be able to continue my monthly podcast/radio show “Misjah In The Mix”. If this causes any inconvenience, I’m sorry.
I would like to take this opportunity to thank you for over 19 years of supporting my gigs and productions and hope to continue working with/for you in the future with my mastering service 24Mastering.com.


Kind regards,


Misjah

http://hardcore-gemeinde.de/

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten