HGM Forum

Hardcore, Speedcore, Gabber, Hardstyle, Terror, Nature One, Tomorrowland, Qlimax, Sets, Mixe, Livesets, Decibel, Defqon1, Feiern,Bilder, House, Techno, Trance, Events


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

U60311: Neue Betreiber

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 U60311: Neue Betreiber am Mi Nov 21 2012, 19:36

Michi

avatar
HGM Team
HGM Team
Nun ist es amtlich: Das Frankfurter U60311 erhält eine neue Geschäftsführung. Spätestens Ende Dezember wird der jetzige Geschäftsführer Alexander Eger der Club-Vergangenheit angehören und damit Platz für die neue "U60311 Betreiber UG" mit den Gesellschaftern Salar Maleki (Geschäftsführer), Ummair Sarwar und Stipe Abram machen.

Das U60311 war bzw. ist noch immer eine der Club-Institutionen, die die elektronische Musikszene in der Republik maßgeblich mit geprägt hat. Als sich die Nachricht über eine etwaige Schließung der Techno-Stätte verbreitete, war das für viele Fans eine echte Hiobsbotschaft. Grund für die Schließung, war eine vorangegangene Klage der Stadt Frankfurt wegen Mietrückständen in Höhe von 143.000 Euro. Der bisherige Betreiber, Alexander Eger, hatte in einem Vergleich mit der Stadt Frankfurt zugesichert, die Räumlichkeiten des U60311 als Veranstalter im Juni zu übergeben. Im Gegenzug dazu verzichtete die Stadt auf die offenen Mietforderungen, welcher lt. Veranstalter im Einvernehmen als Entschädigung für einen Wasserschaden in Höhe von 100 000 EUR ausblieben. Auch kam das U60311 wegen einer tödlichen Schlägerei kurz zuvor in die Schlagzeilen.

Jetzt können U60311-Fans aufatmen: Das neue Gesellschaftertrio kommt aus den eigenen Reihen. Mit Salar Maleki, Ummair Sarwar und Stipe Abram haben sich drei langjährige Mitarbeiter aus den Bereichen Nightmanagement, Künstlerbetreuung und Thekengastronomie zusammen getan, um für den Erhalt der langen elektronischen Musiktradition am Rossmarkt einzustehen. Um keine weitere Verwirrung zu stiften, wollen die zukünftigen Jungunternehmer auf ein großes Closing-Opening-Tamtam verzichten und sich stattdessen ganz auf die Fortführung und den Ausbau der jüngsten Marschrichtung konzentrieren, heißt es in der Pressemitteilung. Denn durch die von Kerstin Eden und Pascal FEOS eingesähte Umstrukturierung, könne in den letzten Wochen neuer fruchtbaren Boden gedeihen. Zusätzlicher Support käme vom Frankfurter DJ Toni Rios und anderen weltweit agierenden Eventprofis. Damit solle ein Stück Frankfurter Clubgeschichte wieder zu sich finden.


Klingt recht vielversprechend. Wir sind gespannt, drücken die Daumen und freuen uns auf ein weiteres Kapitel U60311-Geschichte.




Quelle

http://hardcore-gemeinde.de/

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten